Der neue Versorgungsauftrag für Hämophilie

Mit dem Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) ist der Versorgungsauftrag für verschreibungspflichtige Hämophilie-Präparate auf die öffentlichen Apotheken übergegangen. Als Patient erhalten Sie Ihre Faktor­prä­parate ab dem 1. September 2020 ausschließlich in der Apotheke.

Als Apotheke mit gewachsener Kunden- und Patientennähe sind wir uns der Verantwortung bewusst, die mit diesem Versorgungs­auftrag einhergeht.

Deshalb haben wir uns intensiv mit Experten, behandelnden Ärzten und Betroffenen ausgetauscht und über besonders patienten­gerechte Ansätze beraten.

Aus den Ergebnissen dieses Austausches und auf Basis unserer lang­jährigen Erfahrung haben wir das ABF-Versor­gungs­programm „Hämophilie“ ins Leben gerufen.

Kernpunkte des ABF-Versorgungsprogramms »Hämophilie«

Unser Anspruch lautet: Sie sollen sich möglichst wenig Gedanken und keinerlei Sorgen über Ihre Medi­kamente machen müssen. Darum kümmern wir uns um alles. Mit unserem Versor­gungs­programm „Hämophilie“ erhalten Sie einen Rundum-Service von der bequemen Bestell­möglich­keit bis hin zur zuverlässigen Lieferung der Arznei­mittel zu Ihnen nach Hause.

Bei allen Fragen steht Ihnen Ihre persön­liche ABF-Ansprech­partnerin Laura Wontke gerne zur Verfügung. Wir sind mit einem umfassenden Service für Sie da: von der pharma­zeutischen Beratung bis hin zur Beratung bei allen Abrechnungs­fragen mit der Kranken­kasse.

Wichtig zu wissen!

Auf Sie als Patient kommen durch unsere Leistungen weder Kosten noch Verpflichtungen zu. Sprechen Sie uns einfach darauf an, wir informieren Sie gerne über das ABF-Versorgungsprogramm „Hämophilie“ und über unseren ganzheitlichen Service. Wir sind bei allen Fragen gerne für Sie da und freuen uns auf Ihr Feedback. Denn unser oberstes Ziel ist es, eine zuverlässige Versorgung zu verwirklichen, mit der Sie rundum zufrieden sind.

Fordern Sie jetzt mehr Informationen an

ABF Versorgungsprogramm "HÄMOPHILIE"

Hohe Qualität der Hämophilie Präparate

Unser hoher Qualitätsanspruch erstreckt sich natürlich nicht nur auf die Beratung und die unkomplizierte Abwicklung Ihrer Bestellung. Als erfahrene Pharmazeuten liegt uns vor allem auch die hohe Qualität Ihrer Hämophilie-Präparate am Herzen. Selbstverständlich erhalten Sie bei uns nur Arzneimittel sicherer Herkunft. Wir achten auf eine lückenlose Kühlkette und können dank vorausschauender Lagerhaltung schnell und flexibel auf jede Situation reagieren. Auch im Notfall stehen wir Ihnen jederzeit zur Seite.

Erfahren Sie mehr zur "Arzneimittelsicherheit"

In Zusammenarbeit mit Ärzten und Patienten

Die ärztliche Meinung ist uns wichtig. Denn Ihre Ärztin oder Ihr Arzt kennt Ihre Erkrankung und auch Sie als Patient mit Ihren individuellen Bedürfnissen am besten. Daher stehen wir mit Ihrem behandelnden Arzt in regelmäßigem Kontakt und optimieren gemeinsam Ihre Versorgungs. So können wir auch bei Notfällen schnell und ganz in Ihrem Sinne reagieren.

Darüber hinaus helfen auch Sie Ihrem Arzt, wenn Sie Ihr Rezept bei uns einlösen. Denn als Apotheke, die sich im Bereich Hämophilie sehr gut auskennt, übermitteln wir Ihrem Arzt automatisch alle notwendigen Arzneimittel-Informationen. Das sind Informationen, die Ärzte benötigen, um ihrer Meldepflicht an das Deutsche Hämophilieregister nachkommen zu können. Wenn Ihre Ärztin oder Ihr Arzt das möchte, arbeiten wir gerne auch in der Notfallversorgung zusammen. Gerne stellen wir dafür auch ein Notfalldepot.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin Laura Wontke

Sie haben Fragen oder Wünsche zu Ihrer Hämophilie-Versorgung? Laura Wontke ist mit ihrem Team für Sie da. Sie erreichen Sie unter 0911 723 01-115 oder unter haemophilie@remove-this.a-b-f.de.

Sprechen Sie uns an!

BERATUNG

Beratungschat

Sie möchten direkt mit unseren Pharmazeuten chatten? Dann nutzen Sie gerne unseren Chat auf dieser Seite.

Beratung

Rückruf-Service

Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten anrufen, hinterlassen Sie einfach eine Nachricht auf Band. Wir rufen Sie gerne zurück!

0911 723 01-115